Lakenfelderzucht Hensiek

Hartmut Hensiek

Hannoverschestr.78

49328 Melle

Tel.:05226/592790

Nach Aufgabe der Sittich und Papageien Zucht musste ich als Mitglied des RGZV Bruchmühlen nach langen Überlegungen aber wieder Geflügel haben. Es sollten Hühner sein die es im Ortsverein noch nicht gab, da mein Bruder schon Tauben hatte. Im Sommer 1985 besuchte ich mit meinem Bruder einen Taubenzüchter in Hasbergen bei Osnabrück. Auf dem Gelände von Heinz Altetiemann liefen mehrer Hühnerrassen, unter anderem auch Lakenfelder, die ich bis dahin noch gar nicht kannte. Aber diese Rasse musste es sein. Heinz Altetiemann hatte nur einige Küken gezogen und konnte mir keine Tiere abgeben. Er gab mir eine Züchteradresse. Von diesem Züchter konnte ich einen Stamm 1,3 Lakenfelder bekommen. Mit diesen Tieren kam ich aber nicht zurecht. So das ich mich entschloss im nächsten Jahr Bruteier eines anderen Züchters zu besorgen. Diese Bruteier erhielt ich dann von Richard Sabisch. Hiervon erhielt ich einige schöne Tiere. Im Jahre 1987 beschloss ich Mitglied im Sonderverein der Züchter der Lakenfelder und Zwerg – Lakenfelder zu werden. Um mit weiteren Lakenfelder Züchtern in Kontakt zukommen beschloss ich 1988 zur Sommertagung nach Trebur zufahren. Seitdem besuchte ich jede Sommertagung des Sondervereins. 1997 richtete ich die Sommertagung in Melle – Bruchmühlen aus, hier wurde ich von der Versammlung zum Zuchtwart gewählt. Mehrer Jahre züchtete ich auch Zwerg – Lakenfelder, aber aus Platzgründen gab ich die Zucht wieder auf.  2002 wurde ich zum Obmann für Zwerg – Lakenfelder gewählt. Auf der Sommertagung 2004 in Florstadt – Leidhecken wurde ich Vorsitzenden des Sondervereins. Bis heute konnte ich mit den Lakenfeldern etliche Ehrenbänder, LVE`s, KVE`s und weitere Ehrenpreise erringen.

O